In Magento installierte Patches verifizieren

Magento Online ShopHabe ich oder habe ich nicht? Wer Internetauftritte, die unter Magento, WordPress oder Joomla! laufen betreut, stellt sich häufig die Frage ob ein bestimmtes Update bereits eingespielt wurde. Wenn wie im konkreten Fall bei einer Magento Installation die Update Historie unklar war oder ist, können unter Umständen überhaupt keine weiteren Updates eingespielt werden, da neuere oft auf älteren Updates aufbauen.

Um unter Magento die Patch Historie zu prüfen, reicht es aus, die Datei /app/etc/applied.patches.list mit einem FTP Programm zu öffnen und schon lässt sich genauestens prüfen welcher SUPEE Patch und in welcher Version bereits installiert wurde.

Nachfolgend ein Auszug aus dieser Datei:

2015-12-07 19:08:16 UTC | SUPEE-6788 | CE_1.9.1.1 | v1 | 2349a68440e870cd68dfa81fb982f3b7a42cd099 | Fri Oct 23 14:49:16 2015 +0300 | b240663
patching file .htaccess
patching file .htaccess.sample

In Zeile #1 finden sich Angaben zu:

  • Installations-Datum: 2015-12-07 19:08:16 UTC
  • Patch Nummer: SUPEE-6788
  • Freigegeben bis Magento Version: CE_1.9.1.1
  • Installierte Version: v1
  • Checksumme: 2349a68440e870cd68dfa81fb982f3b7a42cd099
  • Erscheinungs-Datum: Fri Oct 23 14:49:16 2015 +0300
  • Prüfsumme?: b240663

Zeilen #2 und #3 zeigen die gepatchten/aktualisierten Dateien, zum Beispiel: .htaccess und .htaccess.sample.

Frohes patchen wünscht
Chefkoch

geschrieben von: Chefkoch

Chefkoch

Als Chefkoch arbeite ich als Systemadministrator und Programmierer. Hier blogge ich über Joomla, Magento, WordPress und Windows. In meiner Freizeit fotografiere ich viel, fahre mit meiner Yamaha XT660R oder Jogge durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*