Schlagwort-Archive: Google

WordPress Statistik: encrypted_search_terms

WordPress Statistik: encrypted_search_termsWer einen WordPress Blog betreibt wird sicher regelmäßig seine Statistiken prüfen um zu sehen ob alles in geordneten Bahnen verläuft. Anzahl Besucher, Referrer und die Suchbegriffe mit der die Besucher von den Suchmaschinen, meist Google, kamen. Da lässt sich in letzter Zeit regelmäßig der Suchbegriff „encrypted_search_terms“ an erster Stelle nieder. Um was geht es da?

Bei „encrypted_search_terms“ oder auf gut deutsch „verschlüsselte Suchbegriffe“ handelt es sich um Nutzer die bei Ihrer Suche über die Suchmaschinen eine verschlüsselte Verbindung, zu erkennen an dem „s“ im der Adressleiste des Browser, verwenden. Zum Beispiel: https://www.google.de. Durch die Verwendung einer verschlüsselten Verbindung können dritte den Datenverkehr nicht mehr belauschen und ein „anonymes Surfen“ wird gewährleistet. WordPress Statistik: encrypted_search_terms weiterlesen

Webbrowser Cache leeren und Cookies löschen

Wenn die Flüge bei jeder Suche immer teurer werden, die Produktanzahl im Shop immer geringer wird, die Anzahl Betten gegen Null tendiert, dann ist es an der Zeit seine Spuren die jeder von uns im Internet hinterlässt zu löschen. Denn oft werden anhand von diesen Spuren Besucher wiedererkannt und so eine oft künstliche Knappheit vorgegaukelt die nicht immer vorhanden ist.

Jeder Webbrowser, egal ob Internet Explorer, Firefox, Google Chrome oder speichert Webseiten die bereits angeschaut wurden, lokal auf dem System ab, damit bei einem erneuten Laden der Seite nicht wieder alle Inhalte, wie Texte, Bilder, Animationen und Programmscripte heruntergeladen werden müssen. Außer den Daten die den eigentlichen Inhalt der Webseite darstellen, gibt es noch weitere (unsichtbare) Informationen die sogenannten Cookies. Das sind  kleine Dateien in denen zum Beispiel die letzte Flugsuche, oder Zimmersuche gespeichert werden und ein Surfen bequemer machen, weil beim Besuch der Website nach einer Woche man immer noch mit seinem Namen angesprochen wird. Webbrowser Cache leeren und Cookies löschen weiterlesen

Zerg Rush – Oder ein Google Spielchen gefällig?

Google ist voller versteckter Tricks und Unterhaltung. Falls Ihr Euch mal langweilt und nichts besseres zu tun habt als im Internet zu surfen, so könnt Ihr den folgenden Google Suchmaschinen Trick ausprobieren.

Dazu öffnen wir den Google Suchschlitz und geben als Suchbegriff „Zerg Rush“ ein. Ihr werdet überrascht sein zu sehen, dass sich die Google Suchseite in ein Spiel verwandelt und Googles „Nullen“ versuchen die Seite zu erobern. Und es nicht nur ein Script welches abläuft, nein es ist ein interaktives Spiel, bei dem es gilt die sich bewegenden Nullen mit dem Mauszeiger zu überfahren und durch einen Klick zu eliminieren.

„Zerg“ stammt eigentlich aus dem Computerspiel „Starcraft“ und ist dort eine von drei spielbaren Rassen. Der „Zerg Rush“ ist eine beliebte Taktik im Spiel, um den Gegner mit purer Masse zu überwältigen.

Wer über ein Google + Konto verfügt kann sein Zählerstand mit anderen Teilen. Wer also kein Spiel auf seinem Rechner installiert hat und der im Büro sitzt und dem langweilig; auf geht’s.

Google Spiel "Zerg Rush"

Infografik zum Wandel von Googles Suchalgorithmus

In einer schön gestalteten und aufwendig recherchierten Infografik von Martina Seefeld, lässt sich prima sehen, wie sich der Google Suchalgorithmus in den vergangenen Jahren, um genau zu sein in den Jahren zwischen 1998 und 2012, entwickelt hat. Die Infografik listet mehr als 60 größere Änderungen am Algorithmus der wichtigsten Suchmaschine auf.

Laut den Angaben von Google, werden jedes Jahr ca. 500-600 Änderungen am Code vorgenommen, um dem Suchenden stets die besten Suchergebnisse zu liefern. Große Änderungen, die die Suche signifikant beeinflussen finden nur alle paar Monate statt, kleinere hingegen permanent.

(c) Martina Seefeld