China-Spam unter Microsoft Outlook filtern

Mit Fremdsprachen habe ich mich ja schon immer schwer getan. Mittlerweile bin ich froh das ich mich mit Englisch ganz gut arrangiert habe. Und jetzt soll ich auch noch chinesisch lernen? Wirklich nicht. Im Ernst, mittlerweile beträgt der Spamanteil aus China  in meinem Microsoft Outlook Posteingang bestimmt 50-70%. Tendenz steigend.

So sieht mein Posteingang jeden Morgen aus, wenn mein Rechner hochgefahren ist, Microsoft Outlook gestartet und alle Mail abgerufen wurden.MS Outlook Junk Mail Posteingang

Der folgende Artikel beschreibt zwei Ansätze, um diesem Spam-Problem Herr zu werden, anhand dem Mail Client Microsoft Outlook 2007. Das gleiche sollte auf Outlook 2003 und 2013 übertragbar sein.

Methode I: Outlook Junk-E-Mail-Optionen

Outlook erlaubt in den Junk E-Mail Optionen das Sperren auf Domain-Ebene. So ist es möglich alle Mails die aus China kommen und die Endung .cn tragen zu sperren. Praktisch keiner der Spam Versender verwendet allerdings eine Absenderadresse die mit .cn endet. :0

Mit Hilfe der “Liste blockierter Codierungen” lässt sich schon mehr erreichen. Im Menü unter “Extras” gehen wir auf “Optionen”. Im folgenden Fenster gehen wir auf den Reiter “Einstellungen”.

MS Outlook Junk Mail Optionen

Im neuen Fenster auf den Reiter “International” gehen und im unteren Bereich auf “Liste blockierter Codierungen” klicken. Hier bei allen Verdächtigen Codierungen einen Haken setzen und anschließend mit OK speichern.

MS Outlook Junk-Mail Optionen Blockierte Codierungen Liste

Doch welcher Chinese schreibt schon “Chinesisch traditionell” codiert?  Die meisten Mails sind UTF-8 codiert.

Junk-Mail verwendete Codierung
Da das, nach meinen Erfahrungen, nur rund 30% des Spam Aufkommens ausfiltert, sind noch weitere Maßnahmen notwendig

Methode II: E-Mail-Filter Regel erstellen

Eleganter geht das mit E-Mail Filter-Regeln. Doch was soll gefiltert werden? Unter quizlet.com habe ich die 20 am meisten verwendeten Wörter/Buchstaben gefunden. Diese bilden die Basis für die Regel die wir jetzt erstellen wollen. Die Filter-Liste habe ich als txt-Dokument zum runter laden vorbereitet.

Filter-Regeln verwaltet Outlook unter dem Menüpunkt “Extras”, “Regeln und Benachrichtigungen”. Im neuen Fenster wählen wir den Reiter E-Mail-Regeln aus.

  1. Neue Filter Regel erstellen
    Outlook Neue Filter Regel erstellen
  2. Vorlage auswählen
    Hier, unter “Regel ohne Vorlage erstellen”, “Nachricht bei Ankunft prüfen” wählen und anschließend auf “weiter” klicken.
    MS-Outlook-Neue-Regel-Vorlage-auswaehlen
  3. Bedingung für die Filter Regel wählen
    Hier “mit bestimmten Wörtern im Betreff oder Text” selektieren. Im zweiten Fensterteil auf “bestimmten Wörter” klicken, um die China-Spam-Wörter hinzuzufügen.
    Outlook Neue Regel Bedingung auswählen
    Outlook Neue Regel Suchtext eingeben
    Die Worte anhand der Filter-Wort-Liste eingeben. Diesen Schritt solange wiederholen bis alle Worte in der Liste sind.
  4. Aktion auswählen
    Jetzt legen wir fest, in welchen Ordner der Spam verschoben werden soll, wenn er als Spam erkannt wurde. Im Schritt eins “diese in den Zeilordner verschieben”. Im Schritt zwei den Ordner auswählen, hier nehmen wir “Junk-E-Mail”.
    Outlook Neue Regel Aktionen auswaehlen
  5. Den nächsten Schritt “Ausnahmen” überspringen!
  6. Als letzten Schritt noch einen sprechenden Namen vergeben, zum Beispiel “China Spam” und fertig. Falls sich der Spam noch im Posteingang befindet, kann bei “Diese Regel jetzt auf Nachrichten anwenden, die sich im Ordner “Posteingang” befinden.”. So können wir gleich prüfen ob der Filter funktioniert.
    Outlook Neue Regel Name vergeben und Test
  7. Fertig stellen

Ab sofort sollten so gut wie alle Chinesische Spam E-Mails im Spamorder landen. Bei mir werden ca. 99 Prozent korrekt als Spam erkannt und ausgefiltert.

Methode III: E-Mail-Filter Regel importieren

Wer nicht den mühsamen Weg des Erstellens von Hand gehen möchte, der kann die von mir bereits erstellte Outlook Filter Regel runter laden und anschließend importieren und erspart sich somit die ganze copy & paste Arbeit.

Filter-Regeln verwaltet Outlook unter dem Menüpunkt “Extras”, “Regeln und Benachrichtigungen”. Im neuen Fenster wählen wir den Reiter “E-Mail-Regeln” aus.

Hier die versteckte Option “Optionen” auswählen und auf “Regeln importieren” klicken. Jetzt die zuvor lokal gespeicherte Regel auswählen und importieren.
Outlook Neue Filter Regel Importieren

Das war’s schon, schneller geht’s nicht.

Downloads

Hier könnt ihr die 20 am häufigsten verwendeten Chinesischen Wörter als txt-Datei runter laden. Und hier gibt es die fertige Filter-Regel für Outlook zum importieren dazu.

Viel Spaß wünscht
Chefkoch

geschrieben von: Chefkoch

Chefkoch

Hi, ich bin der Chefkoch und arbeite als Webworker und Programmierer. Hier blogge ich über Joomla, WordPress, Windows und den ganzen Web-Rest. Wenn ich nicht vorm Monitor sitze fotografiere ich gerne oder Jogge durch die Gegend.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>