Auf Android Smartphones die hosts-Datei anpassen für die lokale Website Entwicklung

Was unter einer PC Entwicklungsumgebung schon lange Gang und Gebe ist, der Zugriff auf eine lokale Entwicklungsdomain zum Beispiel www.example.dev unter Zuhilfenahme einer modifizierten hosts Datei, ist zum Testen von Website auf Smartphones nicht ganz so trivial. Hier wird die hosts-Datei vor dem Zugriff des Nutzers durch das Android OS geschützt und somit ist das testen lokaler Website erst mal außen vor.

Der nachfolgenden Artikel beschreibt eine elegante Möglichkeit die hosts-Datei zu editieren ohne auf Shell-Ebene hantieren zu müsse.

Die hosts-Datei ist für die feste Zuordnung von Hostnamen zu IP-Adressen in lokalen Netzwerken zuständig. Der nette Nebeneffekt an der Geschichte ist, dass unerwünschte Werbung gleich mit „eliminiert“ wird. Allerdings muss das Smartphone dafür gerootet sein!

Neuen Eintrag in der hosts-Datei hinzufügen

Die App AdAway entfernt ganz einfach die nervige In-App-Werbung und ermöglicht es uns die hosts-Datei bequem zu editieren. Die App kann im Google play Store kostenlos runter geladen werden.

[Update] Am 14. März 2013 hat Google Schluss mit Lustig gemacht und Werbeblocker wie AdAway aus dem Google Play Store verbannt.

Ab sofort muss die App außerhalb des Play Stores runtergeladen (z.B. chip.de) und  von Hand installiert werden.  [/Update]

Nach der Installation und dem ersten Start, drücken wir die Menü-Taste und klicken erneut auf „Deine Listen„. Jetzt ober den rechten Tab „Umleitung“ auswählen. Mit dem Plus-Zeichen (+) darüber, können neue Einträge in der host-Datei hinzugefügt werden.

Im nachfolgenden Beispiel, soll die Domain www.sinop.dev mit der lokalen IP-Adresse 192.168.0.100 hinzugefügt werden. Nach dem Hostname und IP-Adresse eingetragen wurden, noch abschließend auf „Hinzufügen“ klicken und eine neuer Eintrag in der hosts Datei wird erstellt.

Wichtig ist, dass zuvor auf dem Test-Server, die entsprechende Domain erstellt wurde. Wie das geht habe ich im Artikel: Einen Virtual Host unter Apache einrichten bereits erklärt. Wer die hosts-Datei unter Windows bearbeiten möchte, der wird im Artikel Unter Windows 7 – Die Hosts-Datei bearbeiten fündig.

Wenn alles funktioniert hat, kann man nun nach der Eingabe der Domain www.sinop.dev Website auf dem lokalen Webserver betrachten und einfacher entwickeln, da nicht immer alles auf einen direkt im Internet verfügbaren Server hochgeladen werden muss.

Die Screenshots wurden übrigens mit dem kostenfreien Tool „Screenshot Free“ erstellt.

Guten Appetit wünscht
Chefkoch

geschrieben von: Chefkoch

Chefkoch

Hi, ich bin der Chefkoch und arbeite als Webworker und Programmierer. Hier blogge ich über Joomla, WordPress, Windows und den ganzen Web-Rest. Wenn ich nicht vorm Monitor sitze fotografiere ich gerne oder Jogge durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*