Joomla 2.5 Update Problem unter 1und1 – „allow_url_fopen“ Fehler

Beim Update-Versuch einer Joomla 2.5 Installation erscheint die Fehlermeldung: „Die PHP-Einstellung „allow_url_fopen“ ist deaktiviert. Diese Einstellung muss aber für die Aktualisierungen aktiviert sein.„. Wenn das, wie in meinem konkreten Fall unter einem Webhosting bei 1&1 auftritt, als auch bei Domain Factory, so kann das Problem mit dem nachfolgendem Artikel behoben werden.

Laut dem PHP Handbuch handelt es sich bei allow_url_fopen um… „Diese Option aktiviert URL-unterstützende fopen()-Wrapper, die es ermöglichen, auf URL-Objekte wie normale Dateien zuzugreifen.“ Es wird also in dem konkreten Fall, der Zugriff auf URL’s von Komponenten ermöglicht, um zu prüfen, ob Aktualisierungen vorhanden sind.

Standardmäßig scheint allow_url_fopen bei 1und1 deaktiviert zu sein. Das lässt sich aber leicht beheben indem wir eine Datei mit dem Namen php.ini mit einem beliebigen Editor erstellen und darin die folgende Zeile Code einfügen:

allow_url_fopen = „On“;

Diese Direktive sorgt dafür, dass allow_url_fopen aktiviert wird. Die erstellte Datei laden wir mit dem FTP Programm unserer Wahl in das (ganz wichtig) Administrator-Verzeichnis:

/administrator/

Ab sofort funktionieren die Updates und die Update-Prüffunktion wieder.

Weitere Joomla (Komponenten) Update Probleme

Aktualisierungen von Joomla Komponenten und Modulen können auch deshalb fehlschlagen wenn die PHP Variable „upload_max_filesize“ zu gering ist. Wie im folgenden Bild zu sehen ist, beträgt die max. Datei Upload-Größe gerade einmal 2MB. Das kann beim Update von Komponenten schnell zu Problemen führen. Die Einstellung ist unter „Site“ -> „Systeminformationen“ -> „PHP-Informationen“ zu finden.

PHP upload_max_filesize Beschränkung

Entweder die Größe lässt sich in den Hosting-Einstellungen ändern oder die Installation erfolgt über das Hochladen der jeweiligen Komponente in den tmp-Ordner der Joomla Installation. Dazu die bereits runter geladene Komponente in einem lokalen Ordner entpacken. Zum Beispiel die Datei com_jce_231.zip des JCE Editor in den Ordner com_jce_231 entpacken. Danach per FTP das ganze in den Ordner tmp der Joomla Installation hochladen.

Joomla "Aus Verzeichnis installieren" Option

Jetzt im Bereich Erweiterungen installieren, im Abschnitt „Aus Verzeichnis installieren“ den Ordner-Namen eingeben, in der alles auf der lokalen Festplatte entpackt wurde. Ein klick auf „Installieren“ installiert die gewünschte Komponente ohne Probleme.

Guten Appetit wünscht
Chefkoch

geschrieben von: Chefkoch

Chefkoch

Hi, ich bin der Chefkoch und arbeite als Webworker und Programmierer. Hier blogge ich über Joomla, WordPress, Windows und den ganzen Web-Rest. Wenn ich nicht vorm Monitor sitze fotografiere ich gerne oder Jogge durch die Gegend.

3 Gedanken zu „Joomla 2.5 Update Problem unter 1und1 – „allow_url_fopen“ Fehler

  1. Alternativ kann man im 1&1 Kontrollzentrum im Menü „Domains & Webspace“ und dann „Lokale PHP-Einstellungen“ eine neue lokale Einstellung vorgenommen werden.

    Der Vorteil aus meiner Sicht ist, das bei mehreren Projekten die Änderungen hier dokumentiert sind und zentral verwaltet werden können.

    1. Hallo Guido,

      danke für den Tipp, den ich aber in einem „1&1 Home 5.0“ Paket nicht finden kann. In der Hilfe von 1&1 befindet sich ein Hinweis, der sich auf die Änderung der lokalen PHP Einstellungen eines Managed-Server bezieht. Bei welchem Pakt hast Du die Einstellung; vielleicht kannst Du mir eine Screenshot machen/senden?

      Chefkoch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*