Joomla Upgrade von Version 1.7 auf 2.5 ein paar Hinweise

Joomla in der Version 2.5, erschienen am 24. Januar 2012, ist das neue Long Term Release (LTR) für das es Updates bis zum Juli 2013 geben wird. Höchste Zeit also von einer Joomla Version 1.7 auf die neue Version zu aktualisieren.

Um von einer Joomla 1.7 auf die 2.5 Version zu aktualisieren, ist lediglich ein Klick notwendig, doch sollten ein paar Dinge nach dem Upgrade geprüft werden, um den Umstieg so problemlos wie möglich zu gestalten.

Wie immer, vorher ein Backup der kompletten Installation anfertigen, gelle!

Die folgenden Hinweise bitte genau in der angegeben Reihenfolge abarbeiten.

Den Cache leeren

Die JavaScript Bibliotheken und die CSS Dateien der Website wurden aktualisiert und dies kann sowohl das Front-End (der öffentliche Bereich) als auch das Backend (die Verwaltung) betreffen und zu unabsehbaren Folgen führen. Um das zu beheben leeren wir als erstes den Browser-Cache (nicht den Joomla Cache!) und laden die Seiten danach neu. Das stellt sicher, dass zum Beispiel Modal-Fenster und Checkboxen in Formularen korrekt funktionieren und angezeigt werden.

Datenbank reparieren

Unter bestimmten Umständen kann es vorkommen, das geringfügigen Änderungen an der Datenbank während des Updates nicht vorgenommen werden. Kein Grund zur Sorge, Joomla kann das mit wenigen Klicks nachträglich beheben. Um das zu beheben wählen wir einfach den Reiter Datenbank unter Erweiterungen aus und klicken auf Reparieren und die notwendigen Änderungen werden angewendet.

Neue Plugins und Module

Ab und zu kann es vorkommen, dass neue Plugins und Module nach der Aktualisierung nicht in der Verwaltung zur Verfügung stehen. Normalerweise sollte die Datenbank-Reparatur das Problem beheben, doch meistens ist es besser von nichts auszugehen und noch weniger zu erwarten. Wir gehen deshalb unter Erweiterungen auf den Reiter Überprüfen und leeren als erstes den Cache und danach klicken wir auf Überprüfen. Falls bei diesem Vorgang irgendwelche Erweiterungen gefunden werden, so selektieren wird diese und installieren sie erneut.

Achtung! Falls beim Überprüfen-Vorgang Plugins gefunden und danach installiert wurden, so kann es sein, dass diese Plugins deaktiviert wurden. Also besser alle neu installierten Plugins daraufhin prüfen ob sie aktiv sind und dies gegebenenfalls nachholen.

HTML-Text Filter

Die Textfilter Einstellungen wurden vom Artikel-Manager hin zu den Globalen Einstellungen in der Konfiguration verschoben. Wir prüfen besser ob zuvor aktivierte Filter-Einstellungen noch aktiv sind. Zusätzlich und am wichtigsten ist es, vorhandene Filter, selbst wenn sie aktiv sind und wir keine Einstellung ändern möchten, erneut zu speichern. Dies kann die folgende Situation verhindern, bei der beim speichern eines Artikels alle HTML-Tags entfernt werden.

Front-End JavaScript

Auf vielen Website werden Scripte eingesetzt, die ein laden von Mootools auf der Startseite verhindern sollen. Dies kann durch eine Einstellung im Template oder durch ein Plugin erfolgt sein. Aufgrund einer Änderung wie die Datei  captions.js geladen wird, kann es zu Problemen beim laden andere Scripten kommen, wenn Mootools nicht geladen wird. Falls sonderbare Effekte auf der Startseite auftreten und der Cache gelehrt wurde, so kann es notwendig sein, die Mootools Bibliothek erneut zu aktivieren.

Welche Joomla Version setze ich ein?

Im Fuß der Joomla Administration befand sich eine kleine Anzeige, die anzeigte welche Joomla Version exakt zum Einsatz kam. Aufgrund einer „Low-Level“ Sicherheits-Anweisung ist diese Information nun verschwunden. Wer nun die eingesetzte Joomla Version wissen möchte, der gehe unter Site auf Systeminformationen, hier wird die Version angezeigt. Komischerweise wird bei meiner lokalen Installation in der Version 2.5.3 die Versionsinformation im Fuß wieder/immer noch angezeigt, hm. Nicht zu vergessen wäre die neue Kachel auf der Startseite der Verwaltung, die anzeigt, ob die Joomla Version noch aktuell ist.

Quelle Artikel: Brian Teeman

geschrieben von: Chefkoch

Chefkoch

Hi, ich bin der Chefkoch und arbeite als Webworker und Programmierer. Hier blogge ich über Joomla, WordPress, Windows und den ganzen Web-Rest. Wenn ich nicht vorm Monitor sitze fotografiere ich gerne oder Jogge durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*