Midnight Commander (MC) installieren und „Seltsames Zeichen Problem“ beheben

Für die Dateiverwaltung auf einem Linux Remote-Server verwende ich am liebsten den Norton Commander gleichen – der Gott der Bits und Bytes habe ihn selig – Dateimanager Midnight Commander (MC), den es praktisch für alle Linux OS gibt.

Midnight Commander (MC) unter Linux installieren

Für die Installation unter CentOS 5.5 gehen wir wie folgt vor. Wir verbinden uns mit dem Server unter der Verwendung von PuTTY und in der Shell (Kommandozeile) geben wir  den folgenden Befehl ein:

login as: root
root@192.168.0.100's password:
Last login: Tue Jun 28 09:55:35 2011 from bl192-168-0.dsl.dial-in.com
[root@server ~]# yum install mc

Nach ein paar Sekunden und dem bestätigen des Downloads mit yes (y) ist die Installation auch schon abgeschlossen.

Der MC kann nun mit dem Kommando mc von der Konsole aus gestartet werden, wobei uns gleich auffällt, dass die Rahmen um den Dateimanager herum mit falschen Zeichen dargestellt werden.

Midnight Commander (MC) „Seltsames Zeichen Problem“ beheben

Das Problem mit den falschen Zeichen liegt allerdings nicht am MC sondern am verwendeten Zeichensatz von PuTTY! Um dies zu ändern öffnen wir PuTTY, laden unser gespeichertes Profil  und stellen unter: Windows >Translation > Received … character set UTF-8 ein.

PuTTY Einstellungen ändern

Nicht vergessen das zuvor geladene Profil nun auch zu speichern, damit sich PuTTY die geänderten Einstellungen auch behält. Wenn wir den MC nun erneut starten, so sollten wir den MC in folgendem Gewand sehen:

Midnight Commander unter CentOS

Mit Midnight Commander alle Dateien und Verzeichnisse selektieren.

Den obigen Beitrag möchte ich noch um ein nützliches Kommando erweitern und zwar das auswählen aller Dateien und/oder Verzeichnisse. Was unter Windows das Strg + A Kommando ist, gibt es auch für den Midnight Commander.

Midnight Commander - Dateien und Verzeichnisse selektieren

Um alle Dateien zu markieren drücken wir Alt und + (Plustaste). Es erscheint das Filter Fenster, welches wir mit OK bestätigen. Jetzt sind alle Dateien gelb markiert. Um noch alle Verzeichnisse zu selektieren, gibt es den folgenden Befehl. Erneut  Alt und + (Plustaste) drücken und im Filterfenster hinter dem Stern noch ein / (Slash) anhängen. Jetzt sind alle Dateien und Verzeichnisse ausgewählt und können mit F8 zum Beispiel gelöscht werden.

Guten Appetit wünscht
Chefkoch

geschrieben von: Chefkoch

Chefkoch

Hi, ich bin der Chefkoch und arbeite als Webworker und Programmierer. Hier blogge ich über Joomla, WordPress, Windows und den ganzen Web-Rest. Wenn ich nicht vorm Monitor sitze fotografiere ich gerne oder Jogge durch die Gegend.

2 Gedanken zu „Midnight Commander (MC) installieren und „Seltsames Zeichen Problem“ beheben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*